Telefonzentrale 0800-8000-864 Mo-Fr von 8.30 bis 11.30 Uhr info@byquality.de

byQuality-Software für  E-Learning und Wissensmanagement

Sparen Sie durchschnittlich 50% Ihrer Bildungskosten.

Organisieren Sie Wissen und Know-How strukturiert im unternehmensinternen WIKI.

 

Jetzt kostenlos Testversion anfordern und selber prüfen.

FAQ

Datenschutz beim E-Learning und beim Wissensmanagement: Was muss geschützt werden?

Bis Mitte 2019 kam es bei 63% der kleinen- und mittelgroßen Unternehmen und bei 70% der großen Unternehmen in Deutschland zu Cyber-Attacken (Quelle: Hiscox)

Zwei wichtige Bereiche des Datenschutzes sollten daher unbedingt geschützt sein:

1. Die programmierte Software muss technisch maximal möglich gegen Hackerangriffe geschützt sein. Das ist der Grund, warum wir von byQuality Python und Django als Framework nutzen. Hier ist bereits ein optimaler Schutz vor externen Zugriffen automatisch integriert. Durch diese Kombination werden externe Angriffe auf die Software maximal erschwert.

2. Die persönlichen Daten derjenigen, die Kursmodule und Prüfungen  absolviert und in ihrem Archiv hinterlegt haben und die persönlichen Daten derjenigen, die individuelle Informationen und Know-How in der Wissensdatenbank abgelegt haben, dürfen für Unbefugte nicht erreichbar sein. Hier hat byQuality eine aufwändige, aber sichere Lösung entwickelt.

Wann lohnt sich eine eigene E-Learningplattform?

Überlegen Sie, wie hoch die Nebenkosten sind, wenn Sie Mitarbeiter zu externen Schulungen schicken. Wenn Sie die E-Learning-Plattform der byQuality nutzen, liegen diese „Kosten“ bei ca.           € 60.- /user im Jahr. Ein modernes Lernmanagementsystem ist in diesen Kosten bereits inbegriffen.

Hinzu kommt, dass Lernmodule 1x erstellt werden, und dann einer gesamten Organisation dauerhaft ohne weitere Kosten zur Verfügung stehen.

Was ist neu und anders beim E-Learning?

Mitarbeiter lernen völlig flexibel in Eigenverantwortung. Sie bestimmen das Lerntempo, wiederholen so oft wie individuell nötig, führen Übungen eigenständig durch und überprüfen  anhand von Lernfortschrittsfragen selber, ob sie alles verstanden haben.

Bildungscontrolling beim E-Learning möglich?

Bildungscontrolling ist beim E-Learning einfach durchzuführen. Zur Qualitätskontrolle wird das Ergebnis eines Kompetenzchecks, der vor Kursbeginn durchgeführt wird, mit dem Ergebnis der Kursabschlussprüfung verglichen.

Für wen ist Wissensmanagement wichtig?

In unserer Wissensgesellschaft ist es sowohl für den Einzelnen als auch für eine Organisation von großer Bedeutung, dass vorhandenes Wissen zentral gesammelt, gespeichert und strukturiert wieder auffindbar ist. Einmal erworbenes Wissen soll allen Betroffenen durch intelligente Suchfunktionen jederzeit zur Verfügung stehen.

Einsatzbereiche für Wissensmanagement-Software

  • Recherchen für Forschung und Entwicklung
  • Erfahrungen bei der Implementierung neuer Prozesse
  • Optimierungen des Workflow
  • Erkenntnisse aus Fortbildungen
  • Kundenservice (schnell auffindbare Lösungen)
  • Inhalte von Protokollen und Vereinbarungen

Wissensmanagement oder Informationsmanagement?

Im Gegensatz zur reinen Information bedeutet Wissen, das was man aus Informationen macht: Die Anwendung von Informationen zum Aufbau von wertschöpfenden Prozessen, Produkten und Dienstleistungen.